Liebe Leser, Freunde, Weggefährten!

Inmitten zu großer Unordnung, manchmal ratlos, manchmal wild entschlossen, ist ein Teil der Mühe, nicht zu vergessen, worum es uns ging, und worum es uns trotz allem weiterhin gehen muss. DENN:

Der Frieden wird kein Wunder sein
das eines Tags geschieht
zieht nicht so wie der Frühling ein
den man auf einmal sieht

der Frieden wird kein Wunder sein
das hell und bunt entflammt
der Frieden wird die Arbeit sein
die aus uns selber stammt

der Frieden wird kein Wunder sein
das irgend kommen muss
wie jeden Sommers Tandradein
der erste schöne Kuß

der Frieden wird kein Wunder sein
wies reich der Herbst beschert
die bunten Farben obendrein
und jede Träne wert

der Frieden wird kein Wunder sein
wie ein Oktoberwald
der Frieden wird die Mühe sein
in jeglicher Gestalt



Eure

Gisela Steineckert
Termine
25.02.2018
16:00 Uhr
  Konzert - Lesung mit Jürg ...
  Neuenhagen, Bürgerhaus - ...
18.03.2018
16:00 Uhr
  Konzert - Lesung mit Jürg ...
  Güstrow, Theater - Franz ...