Liebe Freundinnen... liebe Freunde und Dazugehörige...

Es ist gerade nicht leicht, für keinen Einzelnen von uns, und zusammen auch nicht. Es hat ja selbst unseren Frank erwischt, aber er trägt es wie immer...
und ich hoffe, dass wir unsere Eintrittskarten für sein Stück in Dresden dann im Februar am Eingang vorzeigen dürfen.
Wie ich vom Verlag höre, wird mein neues Buch Mitte Februar erscheinen.
Das hör ich und denk erst mal gar nichts. Für Schlaumeierei ist jetzt nicht die Zeit, aber an einander denken, sich vorfreuen, und auf Hilfe beim Nehmen und Geben achten, das kann uns niemand abgewöhnen. Das schöne Wort heißt Solidarität!
Wenn wir uns treffen - worauf ich mich von ganzem Herzen freue, dann habe ich ein bisschen was zu sagen, was vorher nie hingepasst hätte. Was Warmes fürs Herz und was Kühles für den Verstand.
Die Familie hält zusammen, jeder macht seine Arbeit, ob in der Kita, am Computer, in der Wohnung oder am gewohnten Arbeitsplatz.
Danke für die Grüße, ich erwidere sie mit dem Herzen
eure Gisela


Gisela Steineckert
Termine
07.11.2020
19:30 Uhr
  Konzert - Lesung mit Dirk ...
  Wittenberg / Phönix Theat ...